Projektübersicht

Ziel ist es, den Erhalt des aktuellen Spielbereichs und eine zusätzliche Steigerung der Attraktivität des Kinderaktivitätsbereich mit zu finanzieren. Wir hoffen, auf eine breite Unterstützung aus der Bevölkerung und der umliegenden Gemeinden/Städte, damit wir nicht nur ein neu saniertes Freibad erhalten, sondern im Zuge dessen, den Spielbereich für Kinder/Jugendliche und Eltern mit Kindern aufwerten und mehr Möglichkeiten zum Spielen schaffen.

Kategorie: Allgemein
Stichworte: Freibad, Hornberg, Freizeit, Spielplatz
Finanzierungs­zeitraum: 14.12.2017 14:23 Uhr - 13.03.2018 23:59 Uhr
Realisierungs­zeitraum: März - Mai 2018

Worum geht es in diesem Projekt?

Wir unterstützen den Erhalt des aktuellen Spielbereichs (teilweise im Zuge der Sanierung zurück gebaut worden und Teilbereiche komplett abgerissen, beide Tischtennisplatten, Kinderkarussell und Liegefläche für Eltern mit Kindern).
Des Weiteren wollen wir weitere Spielmöglichkeiten (Wasserspiele und Wasserpumpe im neuen Matschbereich am Zaun zur Gutach, Schaukelmöglichkeiten und Boulebahn) anschaffen, die eine zusätzliche Steigerung der Attraktivität des Kinderaktivitätsbereich gewährleisten.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Ziel ist der Erhalt des Kinderspielbereiches und die Steigerung der Attraktivität des Kinderaktivitätsbereich. Wer sind die Zielgruppen: Kinder, Jugendliche, Eltern mit Kindern und Touristen.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Da unser Freibad zu über 70 % von einheimischen Bürgerinnen und Bürgern genutzt wird und davon nochmals über 50 % von Familien, profitieren im Großen und Ganzen die Hornberger Bürger. Durch die Sanierung des Freibades und Fertigstellung in 2018, werden auch die Zahlen der Besucher von Auswärtigen steigen. Viele der auswärtigen Besucher des Freibades, kommen aus den anliegenden Regionen, wie z.B. Gutach, Hausach, Wolfach, Lauterbach, Schramberg, Gremmelsbach, Nussbach, Triberg, Schonach und Schönwald. Außerdem wird unser Freibad von den Touristen (sehr viele Familien) in Hornberg und Umgebung sehr stark angenommen. Und nach der Sanierung und der möglichen Attraktivitätssteigerung des Kinderspielbereiches, ist dies wiederum eine Aufwertung der Freizeitmöglichkeiten für Familien in Hornberg.
Hier sehen wir auch die Soziale Komponente, weil z.B. dieses Jahr vom Europäischen Statistikamtes „Eurostat“ erhoben wurde, dass 19,2 Prozent der Menschen in Deutschland nicht in der Lage sind, einen einwöchigen Urlaub anderswo als zu Hause zu verbringen. Bei den Haushalten mit Kindern waren es 19,9 % und unter den Alleinerziehenden sogar 39,6 %. Unter solchen Aspekten, die auch sicherlich in unserer Region anherrschen, ist es doch ein gutes Gefühl für die Eltern und Familien und gut zu Wissen, dass man die Kinder oder als Familie mit weniger Geld eine schöne Zeit im Freibad verbringen kann.
Wie man erkennen kann, gibt es viele Gründe, warum dieses Projekt unterstützt werden sollte und jetzt kann jeder mit einem kleinen Beitrag mithelfen unser Ziel zu erreichen, den Kinderaktivitätsbereich zu Erhalten und die Attraktivität zu steigern.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Die gesamte Summe geht 1:1 in den Kinderaktivitätsbereich!
Davon könnte man Tischtennisplatten, Wasserspiele und das Karussell finanzieren.

Wer steht hinter dem Projekt?

Hinter diesem Projekt steht der gesamte Förderverein Freibad Hornberg e.V. mit seinen 450 Mitgliedern, die Stadt Hornberg, die Schulen vor Ort und die Hornberger Bürgerinnen und Bürger.