Projektübersicht

Patenverein Kinderlachen e.V.
Anschaffung eines Beamers mit Leinwand plus Laptop für unser neues Vereinsheim, damit wir unsere Mitglieder regelmäßig über die Entwicklung unserer SOS-Kinderpatenschaften informieren können.

Kategorie: Soziales Engagement
Stichworte: Patenverein Kinderlachen e.V., Vereinszimmer, Kinderpatenschaften, Beamer und Leinwand
Finanzierungs­zeitraum: 03.12.2018 14:08 Uhr - 03.03.2019 00:00 Uhr
Realisierungs­zeitraum: Anfang 2019

Worum geht es in diesem Projekt?

Wir bekommen von unseren SOS-Kinderpatenschaften regelmäßig Unterlagen in Bild- und Textform, die wir unseren Mitgliedern in unseren vierteljährlich stattfindenden Versammlungen gerne präsentieren. Da wir uns inzwischen in der glücklichen Lage befinden, dass wir in der alten Grundschule in Halbmeil von der Stadt Wolfach ein Zimmer als Vereinsheim zur Verfügung gestellt bekommen haben, möchten wir dort die Möglichkeit schaffen, mittels Beamer, Leinwand und Laptop unsere Mitglieder und solche die es werden wollen regelmäßig über die Verwendung der Spendengelder zu informieren.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Bisher mussten zu den Versammlungen Beamer und Leinwand ausgeliehen werden, was nicht immer ganz einfach war. Da wir aber jetzt unser vereinseigenes Zimmer einrichten, macht es Sinn die Geräte für den Verein anzuschaffen. Damit können wir jederzeit unsere Mitglieder über die laufenden Patenschaften informieren. Auch Freunde und Gönner sind herzlich willkommen.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Unser Vereinszimmer wird in Eigenarbeit und mit Sachspenden wie Möbel und Regale eingerichtet. Da wir nicht die Spendengelder für unsere SOS-Kinderpatenschaften für Verwaltungsaufwendungen einsetzen möchten, gehen wir zur Finanzierung der technischen Geräte den Weg des Crowdfunding. Schon Hermann Gmeiner, der Gründer der SOS-Kinderdörfer sagte einst: "Gutes tun ist leicht, wenn viele helfen." Schon er hat also vor über 60 Jahren den Grundgedanken des Crowdfunding gelebt.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Bei erfolgreichem Abschluss des Projektes erwirbt der Verein mit dem gespendeten Geld einen Beamer, eine Leinwand und einen Laptop zur Präsentation des Informationsmaterials über unsere 31 SOS-Kinderpatenschaften. Sollte der benötigte Betrag sogar überschritten werden, dann fließt das Geld in unsere Patenschaften.

Wer steht hinter dem Projekt?

Hinter dem Projekt steht der Patenverein Kinderlachen e.V., der 1999 aus einem Freundeskreis gegründet wurde. Ziel dieses Vereins war und ist es auch weiterhin, die SOS-Kinderdorf-Idee von Hermann Gmeiner (1919 - 1986) zu unterstützen. Daher schlossen sich im Laufe der Jahre Bürger aus Wolfach und Oberwolfach und inzwischen aus dem gesamten Kinzigtal zusammen, um gemeinsam SOS-Patenschaften zu übernehmen und diese kontinuierlich zu finanzieren.