Projektübersicht

Nach dem erfolgreichen Neubau des Sanitärhauses direkt am Sportplatz mit Umkleiden und Duschmöglichkeiten im ersten Stockwerk hat der SC Kaltbrunn am 22.06.2019 die Weichen für die Zukunft gelegt. Auch dank einer Vielzahl an ehrenamtlichen Helfen, die über 4000 Stunden investiert haben.
Um das Engagement des Vereins in der Gemeinde weiter auszubauen steht im zweiten Bauabschnitt nun der Ausbau des oberen Stockwerks an. Neben einem Büro soll hier ein Schulungsraum für jung und alt entstehen.

Kategorie: Allgemein
Stichworte: 2. Stock, Ausbau, Neubau, Fussball, SC Kaltbrunn
Finanzierungs­zeitraum: 20.12.2019 08:34 Uhr - 19.03.2020 23:59 Uhr
Realisierungs­zeitraum: Ende 2020

Worum geht es in diesem Projekt?

Aktuell befindet sich das obere Stockwerk des neuen Sanitärhaues noch im Rohzustand. Aufgrund der hohen Kosten im ersten Abschnitt benötigt man weitere Spenden, um die Vollendung des Neubau finanzieren zu können.
Hauptbestandteil hier wird ein großer Schulungsraum für die Jugend- und Herrenmannschaften des Vereins sein, indem neben internen Schulungen auch in Zukunft Lehrgänge des DFB organisiert werden sollen. Darüber hinaus besteht durch die neuen Räumlichkeiten die Möglichkeit, das Vereinsleben neben dem Platz zu stärken.

  • Ein Büroraum steht zusätzlich den Vereinsverantwortlichen zur Verfügung, um die Geschicke des Vereins leiten zu können.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Hauptziel des Projektes ist es, die Baumaßnahmen am Sportplatz in Kaltbrunn im dem Ausbau des oberen Stockwerks im Sanitärhaus abzuschließen.

Mit aktuell 390 Mitgliedern aufgeteilt in 7 Jugendmannschaften und zwei Herrenmannschaften plus die AH-Abteilung sind diese Räumlichkeiten wichtiger Bestandteil des Vereinslebens.

Die neuen Räume stehen für:

  • Schulungsmaßnahmen der Mannschaften
  • Informationsabende für Eltern
  • Förderung der sozialen Kontakte der Jugend und Herenmannschaften
  • Gemeinschaftsraum für außersportliche Aktivitäten
  • Ausbau der Kameradschaft und Fairness
  • Organisationsraum für Struktur des Vereins
  • weitere Räumlichkeit zur Nutzung in der Gemeinde

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Der SC Kaltbrunn versteht sich als Ausbildungsverein für jung und alt. Seit mehr als 50 Jahren engagiert man sich in dem Teilort Kaltbrunn der Gemeinde Schenkenzell für die Jugend und schafft Möglichkeiten im Team Spaß am Fussball zu finden.
Hierbei übernimmt man auch eine große Verantwortung und muss die nötige Struktur schaffen, damit die Jugend in der Gemeinde optimal versorgt wird.
Helfen Sie uns durch Ihre Spende, dieses Ziel weiter zu verfolgen.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Das Geld fließt ausschließlich in die Beschaffung der Baumaterialien für den Ausbau des oberen Stockwerks ein. Die Umsetzung des Ausbaus erfolgt durch die ehrenamtlichen Helfer im Verein.
Bei einer Überfinanzierung durch Ihre Spenden wird noch in das Inventar wie z.B. Tische, Stühle oder die EDV investiert.

Wer steht hinter dem Projekt?

Hinter dem Projekt steckt der Förderverein des SC Kaltbrunn 1967 e.V.
In der Presse auch als „kleiner KSC“ betitelt ist man in der Kreisliga A im württembergischen Fußballverband aktiv.
Die Jugendmannschaften von den Bambinis bis in die A-Jugend sind dem südbadischen Fußballverband angegliedert.
Durch den stetigen Ausbau der Sportanlagen möchten wir als kleiner familiärer Verein weiterhin die optimale Infrastruktur und Trainingsbedingungen für unsere jungen Fußballer schaffen, um eine bestmögliche Entwicklung zu garantieren.

Projektupdates

20.12.19

Liebe Projektunterstützer,

unsere Finanzierungsphase ist soeben gestartet.
Es kann gespendet werden was geht :-)

Vielen Dank bereits im Voraus für Eure Unterstützung – auch im Namen aller Jugendlichen und Erwachsenen „Kicker“ des SC Kaltbrunn.