Projektübersicht

Wir sind die Guggemusik Simsegräbsler aus Hofstetten. Wir wurden vor über 20 Jahren von einer kleinen Anzahl fasentsbegeisterten Musikern gegründet und sind heute eine große Gruppe mit über 50 aktiven Musikern. Deswegen haben wir auch immer mehr Instrumente, die uns die Reise zu Konzerten "erschweren". Gegen dieses Logistikproblem möchten wir uns einen Anhänger kaufen. Dies würde uns helfen, das Brauchtum der Fasent lebendig zu halten und auch weiter entfernten Zuhörern nahe zu bringen.

Kategorie: Allgemein

Stichworte: Guggemusik, Instrumente, Anhänger, Narrenzunft, Simsegräbsler

Finanzierungszeitraum 13.12.2016 11:55 Uhr - 13.03.2017 23:59 Uhr

Realisierungszeitraum des Projektes: Frühjahr/Sommer 2017

Worum geht es in diesem Projekt?

Es geht um den Kauf eines Anhängers zum Transport der großen, sperrigen Instrumente der Guggemusik Simsegräbsler. Dadurch wird ein einfacher und für die Instrumente sicherer Transport gewährleistet, da der Anhänger nach dem Kauf durch handwerkliche Eigenleistungen genau auf die Gegebenheiten der Instrumente angepasst wird. Dadurch werden auch längere Reisen möglich, wodurch die Tradition der Fasent im Kinzigtal über den Tellerrand hinaus verbreitet werden kann. Die Gesamtinvestition wird sich auf über 9000 Euro belaufen. Die restliche Summe soll über öffentliche Veranstaltungen während und nach der kommenden Fasent und aus der Vereinskasse gestemmt werden.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Wir verfolgen mehrere Ziele. Zum einen wollen wir unseren größtenteils in aufwändiger Hobby-Arbeit selbstgebauten Instrumente eine sichere Transportmöglichkeit bieten, damit diese unbeschadet zu Konzerten und Auftritten gebracht werden können. In dieser Hinsicht sind wir selbst die Zielgruppe. Des Weiteren wollen wir dadurch das Brauchtum der Region und die Tradition der Fasent nach schwäbisch-alemannischem Vorbild stärken und auch Außenstehenden nahe bringen. Ziel ist es, die Traditionen und Bräuche der Region lebendig zu halten, wovon neben dem Tourismus im Kinzigtal auch die Bevölkerung profitiert.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Gerade in der heutigen Zeit nimmt die Wertschätzung für das Ehrenamt und gemeinnützigen Tätigkeiten immer mehr ab. Dadurch wird es für gemeinnützige Vereine, wie wir einer sind, immer schwieriger größere Investitionen zu realisieren. Auch die heutige Art der Fasent hat sich im Gegensatz zu früher gewandelt, gerade hinsichtlich ortsüblichen und regionalen Traditionen nicht ausschließlich zum Besseren. Genau deshalb ist es wichtig, regionale, eingesessene Bräuche zu wahren und diese durch sinnvolle Investitionen zu sichern.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Mit dem Geld der hoffentlich erfolgreichen Finanzierung wird ein großer Teil der Kosten für den Instrumenten-Anhänger gedeckt. Nach dem Kauf des Anhängers wird dieser durch Eigenarbeit der Musiker speziell auf unsere Logistikbedürfnisse angepasst. Sollte der anvisierte Zielbetrag übertroffen werden, so würde dies zusätzlich unsere Vereinskasse weiter entlasten, wodurch weitere Projekte intensiver gefördert werden können.

Wer steht hinter dem Projekt?

Natürlich steht nicht nur die gesamte Guggemusik Simsegräbsler mit ihren über 50 Musikern hinter dem Projekt, sondern auch alle weiteren Mitglieder der Narrenzunft Hofstetten. Der gesamte Verein mit allen rund 250 Mitgliedern hofft darauf, dass auch DU hinter unserem Projekt stehst. Wir hoffen, dass wir DICH als Fan gewinnen konnten, sei es als Unterstützer des Projektes als auch als Zuhörer in der "Fünften Jahreszeit".