Projektübersicht

Ziel unseres Crowdfunding-Projektes ist die Unterstützung des Baus einer neuen Kunststoff-Leichtathletikanlage im Waldstadion in Hausach. Die beteiligten Projektpartner TV Hausach, Stadt Hausach (und RP Freiburg) haben bereits viele vorbereitende Schritte unternommen. Wir hoffen, dass wir für dieses schon längst überfällige Sportstättenbauprojekt breite Unterstützung aus der Bevölkerung im mittleren Kinzigtal erhalten.

Kategorie: Infrastruktur
Stichworte: Schulsport, Kinder und Jugendliche, Leichtathletik, Tartanbahn, Kunststoff-Leichtathletikanlage
Finanzierungs­zeitraum: 19.09.2017 13:50 Uhr - 18.12.2017 23:59 Uhr
Realisierungs­zeitraum: Sommer 2018

Worum geht es in diesem Projekt?

Die Leichtathletikanlage im Waldstadion Hausach wird von der Abteilung Leichtathletik im TV Hausach, aber auch von den Hausacher Schulen sowie anderen lokalen Vereinen (z.B. SV Hausach und Ski-Club Hausach) genutzt. Die jetzige Anlage (Aschenbahn) stammt aus dem Jahr 1970 und ist nicht mehr zeitgemäß. Sie soll durch eine neue Kunststoff-Leichtathletikanlage, die den derzeit geltenden Leistungsanforderungen entspricht, ersetzt werden.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Eine neue Leichtathletikanlage mit einer Kunststoffbahn ermöglicht eine wetterunabhängige Trainingsplanung und -gestaltung und ist die Voraussetzung für die Durchführung von regionalen und überregionalen Wettkämpfen sowie auch u.a. für die Abnahme der Fachprüfung Sport im Abitur der Hausacher Schulen. Als gemeinsame, leistungsfähige Trainingsstätte leistet sie auch einen Beitrag zur Verbesserung der interkommunalen Zusammenarbeit im mittleren und oberen Kinzigtal.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Sei es im Vereinsport, im Schulsport, beim Ablegen eines Sportabzeichens, bei der Vorbereitungsprüfung für ein Sportstudium oder den Polizeidienst. Fast jeder Bürger im mittleren und oberen Kinzigtal ist schon mehrfach in seinem Leben mit der Leichtathletikanlage im Waldstadion in Berührung gekommen. Und wer hat sich dabei nicht schon einmal über deren aktuellen Zustand geärgert?

Jetzt kann jeder mit einem kleinen Beitrag mithelfen, unser Ziel einer neuen Kunststoffbahn zeitnah zu verwirklichen. Wir freuen uns schon jetzt auf jeden, der die neue Bahn dann auch in Zukunft intensiv nutzen wird.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Der Umbau der vorhandenen Leichtathletikanlage im Waldstadion zu einer modernen wetterunabhängigen und wettkampftauglichen Kunststoffbahn wird voraussichtlich ca. € 490.000,- kosten. Der TV Hausach hat zugesagt, sich daran mit € 135.000,- zu beteiligen. Dies ist für den Verein nur dann möglich, wenn er projektbezogene Spenden- oder Sponsoringbeiträge (hierbei benötigen wir insgesamt € 75.000,-) einwirbt. Daher sind wir auf viele Unterstützer und Fans angewiesen. Der mit dem Crowdfunding eingeworbene Betrag (Ziel: € 10.000,-) wird für die Finanzierung der neuen Hoch- und Weitsprunganlage im Waldstadion verwendet.

Wer steht hinter dem Projekt?

Hinter dem Projekt stehen der TV Hausach mit seinen mehr als 1200 Mitgliedern, die Stadt Hausach, die Schulen vor Ort mit ihren Sportlehrern, das Regierungspräsidium Freiburg mit seinem zugesagten Förderbeitrag von € 135.000,- sowie auch der Badische Sportbund, Fachbereich Leichtathletik.

Neben den anderen Sportvereinen vor Ort (SV Hausach, Ski-Club Hausach) haben auch bereits Leichtathletikabteilungen der umliegenden Vereine Interesse an einer Nutzung.